Biografie

Frau Makić kam im Jahre 1990 als Tochter einer bosnischen Gastarbeiterfamilie, kurz vor dem Bürgerkrieg, aus dem damaligen Jugoslawien nach Mainz. Zu diesem Zeitpunkt wusste noch niemand, dass ihre Heimatstadt Srebrenica mit 8.300 ermordeten muslimischen Männern und Jungen im Jahre 1995 das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit Jahrzehnten erleiden wird. Frau Makić verlor dabei dutzende Familienangehörige.

Nachdem dem Erlernen der deutschen Sprache, absolvierte sie ihre mittlere Reife und absolvierte eine Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin. Zu ihrer Lebens- und Berufserfahrung gehört die Erziehung von fünf Kindern. Zurzeit arbeitet sie im Bildungswerk und assistiert dem Team im Projekt „Couragiert“.

Berufliche Stationen

2020 – Heute

Teamassistentin im Modellprojekt „Couragiert! Gemeinsam gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit“

2015 – 2016

Planung der Eröffnungsfeier und Mitwirkende bei der Neueröffnung der islamischen bosnischen Gemeinde Islamski Kulturni Centar – Džemat Mainz

2008 – Heute

Aktive Gemeindearbeit in der islamischen Gemeinde der Bosniaken in Deutschland (IKC)

2005 – Heute

Erziehung von fünf Kindern

1994 – 1997

Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin

azra

Azra Makić
Teamassistenz

Kompetenzfelder

  • Mitwirkung bei der Planung von Terminen
  • Mithilfe bei der Organisation von Besprechungen sowie Koordination
    Vorbereitung von Telefon- und Videokonferenzen
  • Aktive Mithilfe bei Vor- und Nachbereitung und Durchführung von Workshops, Seminaren, Marketingaktionen, etc.

Kontakt

makic[at]maimonides.eu